Das Portal für Haarwuchs
Liste der Nahrungsmittel November 15, 2013 d.rose

Liste der Nahrungsmittel

Fotolia_17930159
Wir haben bereits erklärt warum Übersäuerung zu Haarausfall beitragen kann. Achten Sie deshalb darauf, dass etwa 75-80% Ihres Tagesbedarfs mit basischen Lebensmitteln gedeckt werden sollte. Diese Tabelle kann dabei helfen:

 

Basenbildendes Obst

 

 

Äpfel Mangos
Ananas Mirabellen
Aprikosen Nektarinen
Avocado Oliven (grün, schwarz)
Bananen Orangen
Birnen Pampelmusen
Clementinen Papayas
frische Datteln Pfirsiche
Erdbeeren Pflaumen
Feigen Preiselbeeren
Grapefruits Quitten
Heidelbeeren Reineclauden
Himbeeren Sauerkirschen
Honigmelonen Stachelbeeren
Jackfrucht Sternfrüchte
Johannisbeeren (rot, weiß, schwarz) Trockenfrüchte
Kirschen (sauer, süß;) Wassermelonen
Kiwis Weintrauben (weiß, rot)
Limetten Zitronen
Mandarinen Zwetschgen

 

Basenbildendes Gemüse und Pilze

 

Algen Nachtschattengewächse
Auberginen Navetten (weiße Rübchen)
Artischocken Okraschotten
Austernpilz Paprikaschoten
Bleichsellerie (Staudensellerie) Pastinaken
Blumenkohl Petersilienwurzel
Bohnen, grün Pfifferling
Boviste Radicchio
Brokkoli Radieschen
Champignon Rettich (weiß, schwarz)
Chicoree Romanesco (Blumenkohlart)
Chinakohl Rote Beete
Egerling Rotkohl
Erbsen, frisch Schalotten
Fenchel Schwarzwurzel
Frühlingszwiebeln Shiitake
Grünkohl Gurken
Gurken Salat
Karotten Steinpilz
Kartoffeln Süßkartoffeln
Knoblauch Spitzkohl (Zuckerhut)
Kohlrabi Trüffelpilz
Kürbisarten Weißkohl
Lauch (Porree) Wirsing
Mangold Zucchini
Morchel/Mu-Err-Pilze Zwiebeln

Säurebildende Lebensmittel

Alkohol

Mayonaise

Backwaren

Nüsse (außer Mandeln)

Bulgur

Senf

Butter

Spargel

Eier

Sojaprodukte

Eiscreme

Süßigkeiten (Schokolade etc.)

Eistee

Tees (z.b. Früchtetee, schwarzer Tee…)

Fisch

Zucker

Fleisch

Ghee

Hülsenfrüchte

Kaffee

Kohlensäurehaltige Getränke

Milch und Milchprodukte

Margarine

Sind die Eisenwerte zu niedrig, kann es zu Haarausfall kommen. 1,5g Eisen braucht der Mensch pro Tag. Da nur 8-10% des in Nahrung enthaltenen Eisens auch von uns aufgenommen werden kann, müssen wir mehr Eisen konsumieren. Je nach Alter entspricht das 6-10g täglich.

Besonders Eisenhaltige Nahrungsmittel

 

Nahrungsquelle Eisengehalt (mg/100g)
Fleisch
Schweineleber 22,1
Schweinefleisch 2,5
Rinderleber 7,1
Blutwurst 6,1
Leberwurst 5,2
Rindfleisch 2,9
Kalbfleisch (Schnitzel) 2,2
Putenfleisch 3,0
Hähnchenkeule 1,4
Fisch
Lachs 0,7
Thunfisch 1,2
Gemüse
Linsen 6,9
Weiße Bohnen 6,0
Erbsen 5,0
Spinat 3,5
Fenchel 2,5
Feldsalat 1,9
Möhren 1,7
Rote Beete 0,8
Petersilie 3,3
Wirsing 1
Fenchel 2,5
Brokkoli 1,3
Paprika 0,7
Nahrungsquelle Eisengehalt (mg/100g)
Obst
Erdbeeren 0,9
Johannisbeeren, schwarz 1,3
Himbeere 1,0
Getreide und
Getreideprodukte
Hirse 5,9
Haferflocken 4,6
Roggenbrot 3,3
Reis (Vollkorn) 2,6
Sonstiges
Hühnereigelb 7,2
Pfifferlinge 6,5
Sonnenblumen-
kerne
6
Aprikosen, getrocknet 4,4
Haselnüsse 4

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Richtige ErnährungRichtige Ernährung Richtige Ernährung Wer kennt es nicht, das Sprichwort „Schönheit kommt von innen!“?! […]
  • AminosäurenAminosäuren Aminosäuren Aminosäuren als Nährstoff finden Sie in Eiweißen z.B. im Fleisch oder in […]
  • MineralienMineralien Mineralien Vitamine allein genügen nicht um unseren Körper mit allem zu versorgen, […]
  • Übersäuerung des KörpersÜbersäuerung des Körpers Übersäuerung des Körpers Studien haben ergeben, dass ein saures Körpermilieu zu […]